background

Sie sind hier:

Kontakt

Kultur-Förderverein Salzderhelden e.V.
Alte Marktstraße 8a
37574 Einbeck‐Salzderhelden

Karl‐Heinz Wessel
Tel.: 0 55 61 / 87 14
kh.wessel@saline-salzderhelden.de

Klaus Sommerlatte
Tel.: 0 55 61 / 87 47
k.sommerlatte@saline-salzderhelden.de

Aktuelles

                                                                                       

              

                                                                                     

  

 "Neue" alte Bahnhofsuhr                                

Viele Jahre zeigte die ca. 5 Meter hohe Standuhr vor dem Salzderheldener Bahnhof dem eiligen Fahrgast schon von Weitem an, ob er noch eine Chance hatte, den Zug noch rechtzeitig zu erreichen oder nicht.

In den letzten Jahren jedoch machte die Uhr der zweiten Bedeutung ihres Namens alle Ehre - sie stand! - Sie ging nicht mehr oder zeigte eine völlig falsche Uhrzeit an, zeitweise sogar auf jeder Seite eine andere Uhrzeit.

Da im Rahmen der Neukonzeption des Eingangsbereiches (Bau einer Rampe von Süden her) die Uhr ohnehin im Weg stand und abgebaut werden musste, wurde von einer aufwändigen Reparatur der Uhr abgesehen.

Als bei entsprechendem Baufortschritt die Uhr abgebaut war, wurde der Kultur-Förderkreis Salzderhelden aktiv und versuchte, auch dieses Relikt aus alten Bahnhofszeiten für sich zu gewinnen und somit zu erhalten. Nach einigen Verhandlungen und Umwegen wurde die Uhr dem Verein übergeben. Nun konnten sich fleißige Helfer des Vereins an die Generalüberholung der Uhr machen. Mit fachmännischer Hilfe wurde letztendlich das defekte Laufwerk komplett ersetzt.

Einbetoniert in das Freigelände des Museums steht die Uhr nun neben den anderen zu erhaltenden Relikten des alten Bahnhofs. Eine Zifferblattseite zeigt zu den Bahnsteigen und zeigt auf alte Art und Weise insbesondere den wartenden Fahrgästen die Uhrzeit an, denen die Schrift der neuen Digitalanzeige auf den Bahnsteigen zu klein erscheint.

 

Aller Anfang ist schwer  Neue Leitungen Neuer Standort

 

 

Pressetermin mit Sponsoren

Am 04. März fand auf dem Salinengelände ein Pressetermin mit der heimischen Presse und den Sponsoren statt, die die letzten Baumaßnahmen des Kultur-Förderkreises auf der Saline mit Fördergeldern möglich gemacht haben.

Vor Ort überzeugten sich der Vorsitzende der Kultur- und Denkmalstiftung, der Leiter der Stabsstelle Wirtschaftsförderung und Tourismus beim Landkreis Northeim sowie die Leiterin Regionalmanagment des Landkreises Northeim

über die sorgsame, sinnvolle und nachhaltige Verwendung ihrer Fördergelder. Von den veranschlagten Baukosten in Höhe von 13300 Euro konnten 3000 Euro, nicht zuletzt durch Eigenleistungen des Vereins, eingespart und an die

Förderer zurückgezahlt werden.

In Anwesenheit von Ortsbürgermeister Dirk Heitmüller nutzten die Gäste anschließend die Gelegenheit zu einer ausführlichen Führung durch den Bohrturm und Solebehälter.

                  Teilnehmer an der großen Info-Tafel     Salzverkostung

 

 

Kalender 2015

Endlich ist er fertig - der Kalender 2015!
Am 07. September kann der neue Kalender während der Öffnungszeiten des Museums sowie am 26. und 27. September beim "Apfelfest" auf dem Hof der Familie Wolper erworben werden.